Developed in conjunction with Ext-Joom.com

slide1 1920x532

Geschichte

Geschichte unseres OGV

Männer, es waren ausnahmslos Männer mit Idealismus und Weitblick, kamen zu Beginn des Jahres 1924 als „Obstbaumzüchter“ zusammen und gründeten die Ortsgruppe Bammental-Reilsheim.

Am 27. März 1924 wurden in die Vorstandschaft gewählt:

1. Vorsitzender Jakob Ziegler, Bürgermeister
2. Vorsitzender Wilhelm Lämmler III, Landwirt
Schriftführer Karl Becker, Bienenzüchter
Kassier Stefan Molz, Schuldiener

In den Jahren danach wurde eigens ein „Versuchsgarten“ im nördlichen Teil der Gemarkung angelegt und unterhalten.
1988 wurde auf einer gemeindeeigenen Fläche „Hinter der Steige“ eine Obstwiese angelegt und die Bäume an Mitglieder zur kostenlosen Beerntung übergeben.

Um 1900 fand ein obstbauliches Umdenken statt. Aus einem bisher weitgehend hobbymäßig betriebenen Obstbau sollte ein selbstversorgungsorientierter entstehen. Man war aus der Not heraus darauf angewiesen, eigene Lebensmittel zu erzeugen.

Aus dieser Not heraus entstand auch der OGV Bammental-Reilsheim.

Aus der früheren Notgemeinschaft heraus hat sich der Verein heute zu einer Interessengemeinschaft entwickelt.
Neue Ziele, wie die Förderung des hobbymäßigen und landschaftsprägenden Streuobstbaus, der Gartenkultur und die Unterstützung eines wirksamen Naturschutzes sind hinzugekommen. 

Februar 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 1 2 3


logo ogv musterhaus 141x60

Langheckenstraße 48
69245 Bammental









info@ogv-bammental.de

www.ogv-bammental.de